Call for papers

Jahrestagung E-Akte 2020 - Digtal

Ihr Beitrag ist wichtig

Wenn Sie ein spannendes und interessantes Projekt zum Thema E-Akte einem großen Publikum vorstellen möchten und Bedienstete*r der öffentlichen Verwaltung sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Die 12. Jahrestagung E-Akte zeigt den Reifegrad der Digitalisierungsbestrebungen in der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung. Die Teilnehmer*innen erfahren, wie weit die Modell- und Praxisprojekte bereits fortgeschritten sind und können sich dazu interdisziplinär austauschen.

Wir suchen

20 minütige Beiträge mit anschließender Frage- und Antwortrunde in einer Online-Session

Projektvorstellungen aus der Praxis
für die Praxis

Anbietervorträge mit Anwendern aus der Praxis. Keine werblichen Inhalte!

Themen und Auswahl

Gespräch-Am-Materna-Stand

Mögliche Themen

  • Datenschutz und E-Akte – Umgang mit Herausforderungen

  • E-Akte als Treiber der Geschäftsprozessoptimierung
  • Szenarien mobilen Arbeitens

  • Schulungs- und Betreuungskonzepte (nicht nur) in Zeiten der Pandemie
  • Medienbruchfreie Antragsverfahren
  • Fachanwendungen und E-Akte – ein Gegensatz?

Wir wählen aus

Wenn Ihr eingereichter Vorschlag thematisch zu unserem Tagungsprogramm 2020 passt und die Kapazitäten es zulassen, werden wir Ihren Beitrag gerne berücksichtigen.

Michael-Hagedorn-Jahrestagung-E-Akte

Der Ablauf

Was ist zu tun?
Was erfolgt danach?
Welche Deadlines gibt es?

Was ist zu tun?

Reichen Sie den (Arbeits)Titel des Vortrags und einen kurzen Abstract von 4-5 Sätzen bei uns ein.

Was erfolgt danach?

Wir prüfen Ihren eingereichten Vorschlag und melden uns zeitnah bei Ihnen zurück.

Welche Deadlines gibt es?

Einsendeschluss ist der 13. September 2020.

Jetzt Beitrag einreichen

Jahrestagung-Eakte-Paper-Einreichen

Ihr Projekt im Fokus

Wir freuen uns, wenn Sie die Programmgestaltung der 12. Jahrestagung E-Akte mit einen Beitrag aktiv unterstützen möchten.

Menü